LIVE-Workshop: Raumprobe, Stuttgart (5.4.2022)

Welche Materialien kann man für Bürowelten einsetzen? Wie fühlen sie sich an und wie sehen sie in der Realität aus? raumprobe ist seit 2005 die führende Online-Materialdatenbank und physische Materialausstellung in Stuttgart. Als Schnittstelle zwischen Herstellenden und Planenden macht raumprobe Lust auf kreativen Materialeinsatz.

 

Auf 1.200 Quadratmetern können Interessierte mehr als 50.000 Materialmuster in der Realität begutachten. Quelle: raumprobe

Termin

Dienstag, 5. April 2022, 10 Uhr bis 16 Uhr
LIVE-Workshop bei raumprobe Stuttgart

Programm

Hier können Sie das Programm des Workshops herunterladen. 

Themen & Referent:innen

“Identitätsbildung durch Attraktivität und Gestaltung”

Prof. Dr. Florian Kunze, Universität Konstanz

Prof. Dr. Florian Kunze hat den Lehrstuhl für Organisational Studies am Fachbereich Politik und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz inne und leitet das Konstanz Future of Work Lab.

Er berichtet bei unserem Workshop darüber, welche Bedeutung die Gestaltung von Arbeitsräumen für die Identitätsbildung von Mitarbeitenden hat.

 

“Gesundheit und Leistungsfähigkeit in Zeiten der Digitalisierung”

Dr. Catharina Stahn, Institut für angewandte Arbeitswissenschaften (Ifaa)

Dr. Catharina Stahn ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. und beschäftigt sich u.a. mit den Themen Digitalisierung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, psychische Gesundheit sowie Betriebliche Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Sie studierte Psychologie in Bochum und promovierte an der TU Dortmund zum Thema Steigerung der kognitiven Leistungsfähigkeit bei älteren Arbeitnehmenden in der Automobilbranche.

 

“Human Centered Workplace – Ein Kompass zur Konzeption nachhaltiger Arbeitswelten”

 

 

Burkhard Remmers, Wilkhahn
Burkhard Remmers, Wilkhahn

Was bedeutet das mobile Arbeiten der „Noch- und Nach-Corona-Zeit“ für die Bürokonzepte? Für die Nachhaltigkeitsaspekte? Für die Zukunftsfähigkeit von Organisationen?

Weil viele richtungsweisende Entscheidungen anstehen, ist es besonders wichtig, die essenziellen Fragen einer nachhaltigen Bürokonzeption zu beantworten und im Blick zu behalten: Was sind die wirklich relevanten Dimensionen der Gestaltung von Büroarbeitswelten? Wie lassen sich gemeinsame Zielbilder erarbeiten? Und wie eine konkrete Vorstellbarkeit erzielen?

Burkhard Remmers, studierter Germanist und Historiker, verantwortet seit 1995 beim Büromöbelhersteller Wilkhahn den Bereich Internationale Kommunikation und Public Relations. Sein Vortrag führt von der Grundlagenermittlung über die Erläuterung eines „Konzeptionstools“ bis zur Projektion einer Arbeitswelt, in der auch morgen gerne und gut gearbeitet wird.

 

“Smart Office und Hybrid Work”

Christian Straub, Head of Sales YOYO smart ergonomics, Kesseböhmer

Christian Straub (Jahrgang 1990) – Generation ‚Digital Native‘ – beendete 2015 sein duales Studium an der DHBW Stuttgart mit dem Bachelor of Arts in International Business. Kesseböhmer Ergonomietechnik übernahm Straub erst als International Sales Manager. Seit 2018 hält er die Position des Head of Sales für YOYO smart ergonomics inne.

In seinem Impulsvortrag spricht Christian Straub über intelligente Arbeitsplätze in Shared-Desk-Umgebungen. 

 

“New Surface trifft New Work”

Christopher Markert,  ist verantwortlich für das Projekt- und Objektgeschäft bei der REHAU AG+Co. Mit rund 20.000 Mitarbeitenden an mehr als 170 Standorten weltweit entwickelt REHAU innovative Materialien, Technologien und Services für die Zukunft.

In seinem Workshop stellt Christopher Markert Materialien vor, die den Anforderungen moderner Arbeitswelten gerecht werden und dazu beitragen, ein kreatives Arbeitsumfeld zu schaffen.

Der Wandel der Arbeitswelt im Büro veränderte auch schon vor der Pandemie die Erwartungen an die Materialien. Mit der Pandemie kommen verstärkt Materialien zum Einsatz, die bestimmte Oberflächenanforderungen – antibakteriell und antiviral – erfüllen sollen. Gesundheitliche Aspekte, Nachhaltigkeit und Attraktivität spielen eine zunehmend grössere Rolle.

 

 


 

Teilnahme

Für Mitglieder des flexible.office.network: kostenfrei
Für Gäste: Euro 695,- zzgl. MwSt. (für alle vier Live-Termine: Euro 2.500,- zzgl. MwSt.)

Bei Eintritt ins flexible.office.network. im gleichen Jahr wird der Ticketpreis auf den Jahresbeitrag angerechnet.